Das mobileTAN-Verfahren (SMS-TAN) wird eingestellt

Bitte schalten Sie sich für die TAN-App "VR-SecureGo" frei!

Die Digitalisierung bietet uns allen neue Möglichkeiten und das Online-Banking entwickelt sich stetig weiter. Im Zuge einer technischen Weiterentwicklung und gesetzlicher Anforderungen werden wir das mobileTAN-Verfahren im Laufe des nächsten Jahres einstellen.
Bitte achten Sie darauf, dass danach mobileTANs nicht mehr zur Freigabe Ihrer Transaktionen im Online-Banking genutzt werden können.

Das mobileTAN-Verfahren wird durch die kostenfreie TAN-App "VR-SecureGo" ersetzt:
Mit der TAN-App "VR-SecureGo" empfangen Sie Transaktionsnummern (TAN) jederzeit sicher und bequem auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Die TAN-Benachrichtigungen sind vergleichbar mit dem mobile-TAN-Verfahren. Sie werden jedoch nicht per SMS versandt, sondern in der TAN-App "VR-SecureGo" angezeigt. Dazu benötigen Sie lediglich ein Smartphone oder Tablet, auf dem die TAN-App "VR-SecureGo" installiert ist sowie eine Registrierung in der App und im Online-Banking Ihrer Bank.
Für die Nutzung der TAN-App "VR-SecureGo" und für die Push-TAN fallen keine Kosten an. Stellen Sie Ihr Verfahren jetzt um!

Sollte die Nutzung von "VR-SecureGo" nicht möglich sein, weil Sie z.B. kein Smartphone oder Tablet haben, steht Ihnen alternativ das Sm@rt-TAN-Verfahren zur Verfügung. Dabei wird die TAN über Ihre girocard und einem externen TAN-Generator erzeugt. Kostenpflichtige Kartenleser können Sie direkt bei uns erhalten.

Haben Sie Fragen? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Alternative zur TAN-App "VR-SecureGo"

Sollte die Nutzung von "VR-SecureGo" nicht möglich sein, weil Sie z.B. kein Smartphone oder Tablet haben, steht Ihnen alternativ das Sm@rt-TAN-Verfahren zur Verfügung. Dabei wird die TAN über Ihre girocard und einem externen TAN-Generator erzeugt. Kostenpflichtige Kartenleser können Sie direkt bei uns erhalten. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen dem Sm@rt-TAN-plus- oder Sm@rt-TAN-photo-Verfahren.